Wegweiser zum Nobelpreis      
Esakis fünf goldene Regeln

An der letzten Tagung der Nobelpreisträger in Lindau (Bodensee) gab Leo Esaki (Physik 1973) fünf «goldene Regeln» bekannt, deren Einhalten zur Erlangung des Nobelpreises notwendig (aber nicht genügend) ist:

Erste Regel: Der eigene Erfahrungsschatz wie auch gesellschaftliche Konventionen wirken als Scheuklappen. Die große, einmalige Gelegenheit wird darum häufig übersehen. Der Nobelpreis wird mehrheitlich für Arbeiten verliehen, die im Alter von 30 bis 40 Jahren durchgeführt wurden. Später weiß man meist zuviel, um «Unmögliches» dennoch anzupacken.

Zweite Regel: Man darf sich nicht zu stark an eine Autoritätsfigur binden. Der «große Professor» erhält möglicherweise den Nobelpreis, sein Unterhund sicher nicht.

Dritte Regel: Nicht benötigte Information ist Ballast. Die Speicherkapazität und Verarbeitungsmöglichkeit des menschlichen Gehirns haben sich in der letzten Million Jahre kaum verändert. Der riesige Strom von Information, der ständig auf uns niederprasselt, muß aussortiert werden. Nur das wirklich Relevante und Notwendige sollte aufbewahrt werden.

Vierte Regel: Man scheue sich nicht vor der Konfrontation. Seinen Platz an der Sonne erringt man selten ohne Kampf.

Fünfte Regel: Kreativ sein bedeutet das ständige Stellen naiver Fragen. Albert Einstein schrieb seinen Erfolg der Tatsache zu, daß er die kindliche Neugierde bis ins hohe Alter bewahrte, daß er also in diesem Sinne nie erwachsen wurde.

Quelle: Neue Züricher Zeitung Nr. 166, 20. Juli 1994, Seite 39

The Kombucha Journal is in 30 languages :
Choose your language - Wählen Sie Ihre Sprache - Choisez votre langue:
[English]    [German]    [French]   [Spanish]    [Italian]   [Dutch]    [Norwegian]   [Danish]   [Swedish]    [Portuguese]   [Slovakian]    [Czech]    [Slovene]    [Hebrew]    [Iranian]   [Esperanto]   [Croatian]   [Finnish]    [Romanian]   [Hungarian]   [Greek]   [Indonesian]   [Bulgarian]   [Ukrainian]   [Korean]   [Polish]   [Russian]   [Chinese]   [Arabic]   [Turkish]

     Zurück - Back

URL of this page: http://www.kombu.de/nobel-pr.htm

Bitte senden Sie Hinweise und Verbesserungsvorschläge (Korrekturen, Hinzunahme von interessanten Links) per E-mail an frank@kombu.de

• Impressum •